Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Online Shop des Deutschen Down-Syndrom InfoCenters, Hammerhöhe 3, 91207 Lauf

– in der Folge als Down-Syndrom InfoCenter bezeichnet

 

§ 1 Geltung der Bedingungen

Die Lieferungen und Leistungen des Down-Syndrom InfoCenters werden auf Grund der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen vorgenommen. Abweichende Bedingungen erkennt das Down-Syndrom InfoCenter nicht an.

 

§ 2 Vertragsabschluss

Alle Angebote des Down-Syndrom InfoCenters auf der Internetseite von www.ds-infocenter.de sind unverbindlich und freibleibend. Ein Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn wir das bestellte Produkt an Sie bestätigen oder durch Ausführung der Bestellung an Sie übermitteln.

 

§ 3 Preise und Zahlungsbedingungen

Es gelten die auf den Internetseiten des Down-Syndrom InfoCenters genannten Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Sämtliche Preisangaben sind Endpreise und beinhalten die für das jeweilige Produkt derzeit gültige gesetzliche Mehrwertsteuer. Zusätzlich fallen Liefer- und Versandkosten an, die dem Besteller gesondert in Rechnung gestellt werden. Alle durch den Überweisungsvorgang im In- oder Ausland bedingten, zusätzlich entstehenden Kosten hat der Besteller zu tragen. Eine Verrechnung gegenseitiger Ansprüche ist nur mit ausdrücklicher, schriftlich erteilter Zustimmung durch das Down-Syndrom InfoCenter möglich.

 

§ 4 Lieferung und Versand

Die Lieferung der Ware erfolgt, soweit nichts anderes vereinbart wurde, ab Lager an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Am Lager befindliche Ware wird schnellst möglich zum Versand gebracht. Für nicht am Lager befindliche Ware ist das Down-Syndrom InfoCenter von der rechtzeitigen Selbstbelieferung abhängig. Scheitert die Lieferung aus Gründen, die das Down-Syndrom InfoCenter nicht zu vertreten hat, so kann das Deutsche Down-Syndrom InfoCenter vom Vertrag zurücktreten. Der Besteller wird darüber umgehend informiert. Bereits geleistete Zahlungen werden unverzüglich zurückerstattet. Ein Recht auf Schadensersatz steht dem Besteller in diesem Fall nicht zu.

 

§ 5 Widerrufsbelehrung

 

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist,
die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns,

Deutsches Down-Syndrom InfoCenter
Hammerhöhe 3
91207 Lauf

Tel 09123 / 98 21 21
Fax 09123 / 98 21 22

E-Mail ds.infocenter(at)t-online.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ausschluss der Widerrufs
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Lieferung von Audio- oder Videodatenträger sowie Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Besteller entsiegelt wurden.

 

§ 6 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises Eigentum des Down-Syndrom InfoCenters.

 

§ 7 Literatur

Bei Lieferung von Literatur weisen wir ausdrücklich - neben den vorliegenden AGB - auf die lizenzrechtlichen, urheberrechtlichen und sonstigen Bedingungen der jeweiligen Hersteller hin.

 

§ 8 Mängelhaftung

Offensichtliche Mängel hat der Besteller spätestens 14 Tage nach Erhalt der Lieferung anzuzeigen. Der Besteller kann bei einem Mangel an der Kaufsache eine Ersatzlieferung fordern. Schlägt diese fehl, kann der Besteller bei einem nicht unerheblichen Mangel, welcher vom Down-Syndrom InfoCenter zu vertreten ist, sein Recht auf Wandelung, Minderung oder Schadensersatz geltend machen. Weitere Ansprüche des Bestellers sind ausgeschlossen.

 

§ 9 Erfüllungsort

Erfüllungsort für alle Ansprüche, welche aus dem zwischen Besteller und Down-Syndrom InfoCenter bestehendem Vertragsverhältnis herrühren, ist der Sitz des Down-Syndrom InfoCenters.

 

§ 10 Datenschutz

Der Besteller erklärt sich damit einverstanden, dass seine aus dem Geschäftsverkehr erhaltenen Daten gespeichert werden. Eine Weitergabe der Daten an Dritte ist ausgeschlossen.

 

§ 11 Urheberrechte

Der Inhalt dieser Internetseite ist urheberrechtlich geschützt. Informationen der Internetseite dürfen auf einem einizigen Computer für den nichtkommerziellen und persönlichen internen Gebrauch gespeichert werden. Grafiken, Logos, Texte, Bilder etc. dürfen nur nach schriftlicher Genehmigung durch den Inhaber der Domain heruntergeladen, kopiert, vervielfältigt, geändert, veröffentlich, übertragen oder in sonstiger Form genutzt werden.

 

§ 12 Anwendbares Recht

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

 

§ 13 Vorbehalt

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen können von uns im Bedarfsfall angepasst oder geändert werden. Bereits geschlossene Veträge bleiben davon unberührt.